Professor Dr. Billigmann beim Kongress „Medicine for Sports 2016“ in Moskau – Erfahrungen mit der EOT®II-Spitze bei Sportverletzungen

18. Mai 2016, Düsseldorf 

Table Diskussion beim VI. Gesamt-Russischen Congress 

Der Sportmediziner und ehemalige Profisportler Prof. Dr. Peter Billigmann vom Institut für Leistungsdiagnostik (ILS) aus Koblenz sprach im Rahmen einer Round Table Diskussion beim VI. Gesamt-Russischen Congress „Medicine for Sports 2016“ in Moskau zum Thema „Treatment of Sports Injuries of Professional Athletes with Autologue Conditioned Serum (ACS) – practical experience and clinical recommendations.“ Eine Diskussion mit Russischen Experten und Meinungsbildnern skizzierte unterschiedliche Möglichkeiten, Spitzensportler im Falle von Verletzungen durch eine konservative Behandlung von Operationen zu verschonen und eine Rehabilitation zu beschleunigen.