Aktuelles rund um die Orthopädie 

22. Oktober 2015, Berlin 

Orthogen unterstützt den Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund 

Die Firma Orthogen veranstaltete am Rande des Deutschen Kongresses für Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU) am 22. Oktober 2015 in Berlin gemeinsam mit dem Fußball-Bundesligisten Hertha BSC ein Benefiz-Fußballspiel. Die Ü40-Mannschaft von Hertha BSC spielte mit Orthopäden und Unfallchirurgen in der Soccerworld in Marienfelde. Natürlich stand auch diese Veranstaltung unter dem Motto „Konservative Methoden zur Vermeidung operativer Eingriffe stärken“.
„Mit diesem Spiel wollen wir auf den Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund e.V. (BTFB) und dessen wichtiges Engagement im Freizeit- und Rehasport aufmerksam machen“, betonte Dr. Rönsch, Geschäftsführer der ORTHOGEN Lab Services GmbH. Die Akademie Ausbildung Reha-Sport des BTFB wurde mit einem Spendenbetrag von 1.000 EUR unterstützt. Der BTFB vertritt eine große Sportgemeinde, die in den letzten Jahren kontinuierlich auf knapp 90.000 Mitglieder in über 300 Vereinen angewachsen ist.

Orthogen unterstützt den Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund