Erkrankungen des Bewegungsapparates stellen bei Tieren ein großes Problem dar. Gelenkerkrankungen, Sehnenverletzungen und Rückenpathologien sind stark einschränkende Prozesse. Nicht nur Tiere leiden, auch Patientenbesitzer werden mit erheblichen emotionalen und wirtschaftlichen Folgen konfrontiert.

Herkömmliche Therapieansätze (Schmerzmittel, Kortison) können zwar wirksam sein, sind jedoch nicht zwingend nachhaltig und sicher. Regenerative Medizin unter Verwendung körpereigener Proteine (Wachstumsfaktoren und Cytokine) ist nachhaltig effektiv und schonend. Autologe (vom Patienten stammende) Blutprodukte wie Autologes Conditioniertes Serum (ACS) und Platelet Rich Plasma (PRP) beinhalten viele nützliche Proteine, die Heilungsprozesse kontrollieren, regulieren und optimieren. Um ihre regenerative Wirkung nutzen zu können, muss das Blut des Patienten speziell aufbereitet werden.

Die ORTHOGEN Veterinary GmbH stellt Medizinprodukte her, mit denen Tierärzte ACS und PRP aufbereiten können. Orthokine®vet irap für ACS und Osteokine® für PRP werden seit über zehn Jahren erfolgreich, effektiv und sicher in der Veterinärmedizin eingesetzt.